//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 19 Juni 2018

Deutsche Biathlon-Meisterschaften vom 04. bis 06. September 2015 im Hohenzollern Skistadion

hildebrand_franziska
Franziska Hildebrand bei der Deutschen Meisterschaft 2013 in Langdorf – Foto: Harald Deubert

Simon Schempp, Franziska Hildebrand und Co. kämpfen um Deutsche Meisterehren

Programm steht – Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – Biathlonstars hautnah erleben

Langdorf (Markus Hauf) – Nach 2011 und 2013 kämpfen vom 04. bis 06. September die Deutschen Biathlonstars der Internationalen Biathlonszene im Skilandesleistungszentrum / Hohenzollern Skistadion am Gr. Arbersee erneut um Deutsche Meisterehren. Nach dem offiziellen Training am Freitag stehen dabei die Titelkämpfe im Sprint am Samstag und in der Verfolgung am Sonntag im Mittelpunkt des Geschehens.

Nachdem die Meisterschaften um den Pokal der Internationalen Biathlonunion im Januar wegen eines Wärmeeinbruches und dem damit verbundenen Schneemangel abgesagt werden mussten, freuen sich die Verantwortlichen vom Biathlon – Organisationskomitee Langdorf um Otto Probst und dem Wettkampfleiter Sepp Schneider auf die Titelkämpfe umso mehr. Mit dem Sprint am Samstag und dem anschließenden Verfolgungswettbewerb am Sonntag konnten einmal mehr zwei äußerst attraktive Wettkämpfe in den Bayer. Wald geholt werden. Sepp Schneider verdeutlicht die Bedeutung der Deutschen Meisterschaften: „Neben dem Kampf um Deutsche Meisterehren dienen diese Wettkämpfe auch als Standortorientierung über den aktuellen Trainingsstand für Sportler und Trainer!“ Besonders freut er sich über das Hohe Leistungsniveau der Wettkämpfe, denn: „Wer im Deutschen Biathlonkader vorne dabei ist, zählt auch zur Weltspitze!“ betont er. Ein Blick zurück auf die vergangene Weltcup-Saison bestätigt dies: So konnten sich bei den Herren mit Simon Schempp (Platz 4) und Erik Lesser (Platz 9) zwei Deutsche Biathleten unter den Top Ten der Weltspitze platzieren. Bei den Frauen waren es sogar drei: Franziska Hildebrand (Platz 5), Laura Dahlmeier (Platz 8) und Franziska Preuß (Platz 9). Auch bei den Weltmeisterschaften konnten die deutschen Biathleten mit hervorragenden Leistungen glänzen. So werden insgesamt 8 aktuelle Weltmeister (Erik Lesser in der Verfolgung und gemeinsam mit Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp in der Staffel) sowie der Deutschen Damenstaffel mit: Franziska Hildebrand, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Laura Dahlmeier im Hohenzollern Skistadion an den Start gehen. Von besonderem Interesse ist sicherlich auch, inwieweit es Miriam Gössner und Andreas Birnbacher nach ihren gesundheitlichen Problemen in der vergangenen Saison gelungen ist, sich in der Deutschen Spitze wieder zu etablieren. Sicherlich wird auch Lokalmatador Florian Graf im Mittelpunkt des Interesses stehen. In der abgelaufenen Saison konnte er neben dem Gesamt-Sieg im Sprintwettbewerb auch die Gesamtwertung im IBU-Cup mit nach Hause in den Bayer. Wald nehmen. Darüber hinaus wird er alles daran setzen sich für die kommende Saison für den Weltcup zu empfehlen und seinen Deutschen Meistertitel im Sprint, den er sich 2013 im heimischen Hohenzollernstadion erkämpft hat, zu verteidigen. Aber auch die Stars der Internationalen Biathlonszene von morgen, der hoffnungsvolle Nachwuchs der Biathlon-Landesverbände wird sich bei den Deutschen Meisterschaften präsentieren und versuchen ihren Vorbildern vielleicht die ein oder andere Überraschung zu bereiten. Sepp Schneider verspricht dabei nicht nur spannende Wettkämpfe auf Weltklasseniveau sondern auch, dass die Zuschauer in keinem anderem Biathlonstadion den deutschen Biathlonstars so nahe kommen, wie im Hohenzollern Skistadion. Die Verantwortlichen um Otto Probst und Sepp Schneider hoffen auf eine möglichst große Zuschauerkulisse um: „.. alle Sportler lautstark anzufeuern und den Aktiven, Trainern und Betreuern unvergessliche Deutsche Biathlon-Meisterschaften im Bayer. Wald zu bieten!“

Lesser_und_Böhm
Erik Lesser (links) und Daniel Böhm lächelnd bei den Startvorbereitungen anl. der Deutschen Meisterschaften 2013. – Foto: Harald Deubert

 

weitere News

Fanclubsteckbrief: 1. Simon-Schempp-Fanclub

„1. Simon-Schempp-Fanclub“   Gründung: 2. März 2012 Mitglieder: 120 Weltcups: Oberhof, Ruhpolding, Antholz, Pokljuka, Nové …

Interview mit Thierry Langer

Thierry Langer ist in seiner Heimat ein Exot. Der Belgier ist Biathlet und Langläufer und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen