//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 17 Juli 2018

Deutsche Biathleten gehen mit guten Medaillenchancen im WM-Sprints

Oslo (Karl-Heinz Merl) – Nach dem erfolgreichen WM-Auftakt mit der Silbermedaille in der Mixedstaffel hinter Frankreich und dem ersten von insgesamt drei Ruhetagen gehen die deutschen Biathletinnen und Biathleten mit guten Medaillenchancen in das erste WM-Wochenende mit insgesamt vier Entscheidungen.

Simon Schempp (GER) - Foto: Viessmann-Werke
Simon Schempp (GER) – Foto: Viessmann-Werke

Im Sprint der Herren über 10 km (live ab 11.15 Uhr in der ARD) gehört das von Bundestrainer Mark Kirchner nominierte deutsche Quartett mit Simon Schmepp, Arnd Peiffer, Benedikt Doll und Erik Lesser zum Kreis der Favoriten auf Edelmetall. Für Andreas Birnbacher ist vorerst noch zuschauen angesagt. Der Schlechinger soll dann aber am Donnerstag beim Einzel über 20 km zum Einsatz kommen.

Sprint_Herren

Der große Favorit auf dem WM-Titel kommt allerdings – wie nicht anders zu erwarten – aus Frankreich und heißt Martin Fourcade. Der Dominator des bisherigen Weltcupwinters gewann zwei der bisherigen sieben Sprints und scheint lediglich von Simon Schempp, der im Sprint in dieser Saison drei Mal ganz oben auf dem Podest stand, in Gefahr gebracht werden zu können. Voraussetzung dafür ist allerdings, daß Schempp ohne Fehler am Schießstand durchkommt und auf der Strecke wieder seiner läuferische Klasse abrufen kann.

Ähnlich wie bei den Herren, ist es auch bei den deutschen Damen, die ab 14.30 Uhr (live in der ARD), ins Rennen über 7,5 km gehen werden. Neben Franziska Hildebrand, der zweimaligen Sprintsiegerin, gehört noch Laura Dahlmeier zum Kreis der heißen Medaillenanwärterinnen, wenn gleich die Partenkirchnerin erst verspätet auf Grund einer Magenverstimmung nach Oslo reisen konnte. Trotzdem will Dahlmeier, die vor einem Jahr Vizeweltmeisterin in der Verfolgung wurde, vom Start weg Vollgas geben, um die in ihr gesetzten Erwartungen erfüllen zu können. Neben Hildebrand und Dahlmeier nominierte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig noch Vanessa Hinz und Franziska Preuß. Nicht nominiert wurde neben Miriam Gössner auch Maren Hammerschmidt, die mit ihrem zweiten Rang im Sprint von Hochfilzen für eine Überraschung sorgte.

Sprint_Damen

Gössner wird zur WM-Touristin!

Für Miriam Gössner scheint bei WM im Lande ihrer Mutter allerdings nur die Zuschauerrolle übrig zu bleiben. Nach der Nichtnominierung in der Mixedstaffel und dem freiwilligen Verzicht auf einen Staffeleinsatz im Vorfeld der WM wurde die zweimalige Staffelweltmeisterin auch für die Einzelrennen nicht berücksichtigt.

Miriam Gössner (GER) - Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de
Miriam Gössner (GER) – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Laut Bundestrainer Gerald Hönig wird Gössner nach augenblicklichem Stand der Dinge in Oslo kein einziges Rennen bestreiten. „Es wäre natürlich schön und ein absoluter Traum gewesen, hier in Oslo laufen zu dürfen. Doch leider wird es nicht dazu kommen. Ich weiß es schon länger. Es dürfen eben nur vier Mädels starten und zwei müssen immer zuschauen. Leider bin ich eine von diesen beiden!“, so Gössner. Und so wird für Miriam Gössner der große Traum von einem WM-Start in ihrer zweiten Heimat nicht in Erfüllung gehen.

weitere News

City-Biathlon am 1. September in Wiesbaden – mit Fourcade, Peiffer und Boe

Ein Biathlon-Wettkampf jenseits der Bergwelt. Mit Skirollern über den Asphalt. Ein originaler 50-Meter-Schießstand mitten in …

Fanclubsteckbrief: 2. Michael Rösch Fanclub

„2. Michael Rösch Fanclub“ Gründung: Anfang 2008 Mitglieder: Ca. 15 Weltcups: Oberhof und Mitglieder von …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen