//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 19 Februar 2018

Darya Domracheva gewinnt Massenstart von Antholz – Deutsche verpassen Podestplatz

Darya Domracheva (BLR) – Foto: Andrei Ivanov

Zum ersten Mal in den Tagen von Antholz lachte mal nicht die Sonne über der Südtirol-Arena, seit dem Morgen schneite es kräftig. Trotzdem waren die Bedingungen beherrschbar.

Die Weißrussin Darya Domracheva – von der während des ganzen Rennens nicht viel zu sehen war, nutzte die Schwächen der Konkurrentinnen beim letzten Stehendschießen, katapultierte sich mit fünf Treffern an die Spitze und gewann den Massenstart über 12,5 km am Ende souverän mit nur einer Strafrunde und einem Vorsprung von +12,5 Sekunden vor Anastasia Kuzmina, die mit insgesamt drei Strafrunden den zweiten Rang knapp vor der drittplatzierten Finnin Kaisa Mäkäräinen noch ins Ziel retten konnte. Vierte wurde die Norwegerin Marte Olsbue.
Für Domracheva war es der zweite Sieg des Winters und der 30. ihrer Karriere.

Tolle deutsche Mannschaftsleistung

Die deutschen Damen verfehlten zwar das Podest, feierten aber mit vier Athletinnen in den Top Ten ein gutes Mannschaftsergebnis. Laura Dahlmeier, die einen Tag zuvor die Verfolgung gewann, wurde mit nach zwei Strafrunden mit einem Rückstand von +23,9 Sekunden Fünfte. Maren Hammerschmidt, die nur eine der 20 Scheiben verfehlte, kam auf den sechsten Rang. Franziska Preuß, die wie schon in der Verfolgung ein fantastisches Rennen ablieferte, nur eine Strafrunde schoß, kam auf den achten Rang. Vanessa Hinz vom SC Schliersee wurde Neunte. Franziska Hildebrand wurde 15. Für Denise Herrmann, die insgesamt fünf Extrarunden laufen mußte, erreichte am Ende nur den 21. Rang.

Vanessa Hinz (GER) – Foto: Andrei Ivanov

weitere News

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Olympia-Sprint der Damen: Laura Dahlmeier holt Gold vor Marte Olsbu und Veronika Vitkova

Laura Dahlmeier hat sich ihren Traum einer olympischen Medaille bereits im ersten Rennen erfüllt und …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen