//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 14 Dezember 2017

Bilanz einer Traumsaison für Kornspitz-Biathleten

Laura Dahlmeier (GER) – Foto: Andrei Ivanov

Laura Dahlmeier stemmte die große Kristallkugel in den Osloer Himmel. Simon Eder fügte im Massenstart noch einen Podestplatz für die erfolgreichen Kornspitz-Biathleten hinzu. Die Bilanz einer Traumsaison.

„Dass wir mit unseren Brot-Innovationen Sportlerinnen und Sportler dabei unterstützen dürfen, Höchstleistungen zu bringen, macht uns besonders stolz“, sagt Wolfgang Mayer, der als Mitglied der backaldrin-Geschäftsleitung für das erfolgreiche Sport-Sponsoring verantwortlich ist. „Zum Beispiel hat sich Laura Dahlmeier eigens auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Brotmischungen von uns schicken lassen.“

Die Traumsaison der Kornspitz-Biathleten in Zahlen: Laura Dahlmeier gewann 6 WM-Medaillen, davon 5 in Gold (Verfolgung, Einzel, Staffel, Mixed-Staffel, Massenstart), eine in Silber (Sprint), die große Kristallkugel für den Gesamtweltcup und die zwei kleinen Kugeln über 15 Kilometer und die Verfolgung. In den Weltcupwertungen im Sprint und im Massenstart belegte die 23-jährige deutsche Biathletin, die in dieser Weltcup-Saison insgesamt sechs Einzelsiege und weitere 6 Podestplätze (5 x Zweite, 1 x Dritte) geholt hatte, jeweils Platz 2 hinter Gabriela Koukalova.

Gabriela Koukalova (CZE) – Foto: Andrei Ivanov

Auch die Bilanz der Kornspitz-Biathlon-Herren fällt hervorragend aus. Die österreichischen Kornspitz-Biathleten Julian Eberhard und Simon Eder holten zwei Bronzemedaillen (gemeinsam in der Staffel, Eder im Massenstart) bei der Heim-WM in Hochfilzen.

Im Weltcup gewann Eberhard zweimal im Sprint, davon einmal beim Olympia-Test in Pyeongchang. Zusätzlich holte Eberhard wie Eder, der am Sonntag im letzten Saisonrennen Dritter im Massenstart geworden war, zwei Einzel-Podestplätze (1x Zweiter, 1x Dritter) im Weltcup. Eberhard und Eder waren auf der Olympia-Loipe von 2018 mit der österreichischen Staffel zu Platz 2 hinter Frankreich gelaufen.

Arnd Pfeiffer feierte einen Weltcupsieg, war insgesamt dreimal am Podium (1 x Sieg, 1 x Zweiter, 1 x Dritter im Weltcup), holte mit Teamkollegen Erik Lesser (1 x Zweiter im Weltcup) einen Staffel-Sieg mit Deutschland in Antholz.

Foto: Andrei Ivanov

„Sport und gesunde Ernährung gehören einfach zusammen. Was die Kornspitz-Biathletinnen und Biathleten in dieser Saison geleistet haben, ist unfassbar“, jubelt auch Kornspitz-Sportdirektor Christoph Sumann, der wie gewohnt auch das Saisonfinale in Oslo für den ORF kommentierte.

Mit Kornspitz, 1984 von backaldrin erfunden, unterstützt das Familienunternehmen internationale Spitzenathletinnen und -athleten aus verschiedenen Winter- und Sommersportarten. Die Anforderungen der Sportlerinnen und Sportler an die Ernährung fließen in die Entwicklung neuer Brot- und Gebäckkreationen sowie hochwertiger Rohstoffe ein. So ist aus der Zusammenarbeit mit Spitzensportlern das Vollkornbrot Actipan® hervorgegangen. Actipan® zielt speziell auf die Ernährungsbedürfnisse von Sportlern und aktiven Menschen ab.

Mehr News über das KornspitzSportTeam unter kornspitz.com!

weitere News

IBU Cup Lenzerheide – Weidel mit guter Aufholjagd

Die Vortagessiegerin Uliana Kaisheva (1+0+1+0) sicherte sich auch den ersten Platz über die 10km Verfolgung. …

Deutlicher Sieg für Deutschland – starke Schweizer Mannschaft

Bei noch windigeren Verhältnissen als die Tage zuvor, dafür jedoch mit weniger Schneetreiben, fand heute …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen