//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 17 Juli 2018

Biathon-Weltcup Antholz 2014: „Oberhofer Nebel“ sorgt für Abbruch der Damenstaffel!

Starker Nebel sorgte für den Rennabbruch! – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

(Antholz – Karl-Heinz Merl): Normalerweise kennt man im Antholzer Tal immer nur Sonnenschein beim Biathlon-Weltcup. So eine Nebelfront ist hier äußerst selten und auch ungewöhnlich. Und so eine Nebelwand, wie man sie sonst eigentlich nur aus Oberhof kennt, sorgte dann für den Abbruch des Staffelrennens der Damen, da die Scheiben am Schießstand nicht mehr zu sehen waren.

Noch zu Beginn des Rennens verzog sich der Nebel, kehrte aber nach dem dritten Schießen wieder zurück. Renndirektor Franz Berger traf sehr schnell eine Entscheidung und brach das Rennen ab. Mit Blick auf den dichten Nebel eine völlig korrekte Entscheidung, man konnte keine 15 Meter mehr sehen.

Damit haben wir nun jetzt schon das zweite abgebrochene Rennen in diesem Winter, schon in Östersund konnten die Damen ihren Verfolger nicht beenden.

Bundestrainer Uwe Müssiggang hatte Verständnis für die Entscheidung der Rennjury: ‚Wenn man die Scheiben nicht sieht, dann kann so ein Rennen nicht fortgesetzt werden.“

Der besondere Nebeneffekt des Rennabruchs: Die deutsche Damenstaffel gewinnt somit die kleine Kristallkugel der Disziplinwertung.

http://www.druckservice24.com/

weitere News

Fanclubsteckbrief: 1.Fanclub Danilo Riethmüller

„1. Fanclub Danilo“ Gründung: September 2016 Mitglieder: 20 Mitglieder Weltcups: Danilo ist im IBU Junior-Cup und …

City-Biathlon am 1. September in Wiesbaden – mit Fourcade, Peiffer und Boe

Ein Biathlon-Wettkampf jenseits der Bergwelt. Mit Skirollern über den Asphalt. Ein originaler 50-Meter-Schießstand mitten in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen