//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 19 September 2018

Biathlon WM Nove Mesto (CZ): Tarjei Boe gewinnt Massenstart-Krimi vor Shipulin und Svendsen!

Das letzte von insgesamt elf Rennen bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2013 in Nove Mesto (CZ) war an Spannung kaum zu überbieten. Der Norweger Tarjei Boe feiert nach Gold in der Mixed- und Herrenstaffel nun auch Gold im Massenstart über 15 km. Bei vier fehlerfreien Schießen hatte der Norweger im Ziel +3,70 Sekunden Vorsprung vor dem Russen Anton Shipulin, der damit das beste Ergebnis für die Russischen Biathleten bei der WM erzielte. Der vierfache Weltmeister Emil Hegle Svendsen kam als Dritter ins Ziel. Svendsen ist mit 4 x Gold und 1 x Bronze der erfolgreichste Athlet der WM. Vierter wurde der Tscheche Ondrej Moravec.

Das erwartete Duell zwischen Emil Hegle Svendsen und Martin Fourcade ist es heute dann doch nicht geworden. Der Norweger schafft bei seinem fünften Start bei dieser WM zum fünften Mal den Sprung auf das Podest. Der französische Konkurrent wurde heute nur Zehnter.

Erik Lesser mit „geilem“ Rennen auf Rang fünf!

Für das beste Einzelergebnis der deutschen Herren sorgte WM-Neuling Erik Lesser. Der Frankenhainer kam zusammen mit der siebenköpfigen Spitzengruppe zum letzten Stehendanschlag. Gegenüber der Staffel, wo er zweimal in die Strafrunde mußte, behielt Lesser die Nerven und traf alle fünf Scheiben und ging zusammen mit Boe, Svendsen, Shipulin und Moravez auf die letzten drei Kilometer. Doch am Ende konnte Lesser das hohe Tempo der Konkurrenten nicht mehr mitgehen und wurde als bester Deutscher fünfter. Lesser bezeichntete das Rennen anschließend selbst als „das geilste Rennen“ seiner bisherigen Karriere. Andreas Birnbacher kam auf Rang 11. Simon Schempp wurde mit +1:10,1 Minuten Rückstand guter 14. Pech hatte Arnd Peiffer, der bei einem Sturz auf der ersten Schleife sein Gewehr beschädigt und kam nur auf Rang 23.

Mit dem fünften Platz schaffte Erik Lesser heute das beste DSV-Einzelergebnis der Herren bei dieser WM. Die hohen Erwartungen mit anvisierten sechs Medaillen konnte das gesamte DSV-Team natürlich nicht erfüllen.

Für Biathlon-News.de: Karl-Heinz Merl

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen