//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 18 Juli 2018

Biathlon-WM Nove Mesto (CZ): Norwegische Mixedstaffel verteidigt Titel erfolgreich!

Das norwegische gemischte Quartett gewinnt bei der Biathlon-Weltmeisterschaft im tschechischen Nove Mesto nach Khanty Mansijsk 2011 und Ruhpolding 2012 zum dritten Mal in Folge die Mixedstaffel vor Frankreich und den Überraschungsdritten Tschechien. Auf den Plätzen vier und fünf folgen Lukas Hofer (ITA) und Jakov Fak (SLO). Für das russische Quartett bleibt am Ende nur der sechste Platz. Deutschland wird mit einer schwachen Leistung nur 13.

Tora Berger hat den Takt vorgegeben, dem Synnoeve Solemdal, Tarjei Boe und Emil Hegle Svendsen gefolgt sind. Das norwegische Team hat sowohl gut geschossen, als auch in der Loipe sämtliche Attacken souverän angewehrt.

Spannung um weitere Podestplätze!

Spannend wurde es noch um die Bronzemedaille. Nachdem Norwegen souverän in Führung lag, wurde es um die beiden restlichen Podestplätze nochmals richtig spannend. Während Frankreich mit Martin Fourcade sicher der Silbermedaille entgegensteuerte, hielt Russland mit Dmitry Malyshko dem Druck nicht Stand und mußte nach dem Liegendschießen einmal in die Strafrunde. Dies nutzten Lokalmatador Ondrej Moravez und der Italiener Lukas Hofer. Während der Tscheche beim letzten Stehendschießen fünfmal trifft muß Hofer zweimal nachladen. Auf der Schlußrunde wurde es dann so richtig laut im Stadion. Die WM beginnt also mit einer kleinen Sensation. Tschechien holte zum Auftakt der WM Bronze.

Lange Gesichter beim DSV!

Sechs Medaillen war die Vorgabe des DSV vor dieser WM. Das schien nach dem Rücktritt von Magdalena Neuner für Außenstehende schon recht gewagt. Und hat sicherlich für unnötigen Druck gesorgt. Die deutsche Auswahl war heute zu keinem Zeitpunkt in der Nähe einer Medaille. Ein 13. Platz ist das schlechteste deutsche Ergebnis in einem Mixed-Rennen. Auch die sonst läuferisch so dominierende Miriam Gössner zeigte heute überraschend Schwächen in der Loipe, was natürlich Fragen aufwerfen wird. Aber auch Andrea Henkel als Startläuferin sowie Simon Schempp und Schluläufer Andy Birnbacher hatten nicht ihren besten Tag beim Auftakt der WM 2013.

Für Biathlon-News.de: Karl-Heinz Merl

weitere News

Fanclubsteckbrief: 1.Fanclub Danilo Riethmüller

„1. Fanclub Danilo“ Gründung: September 2016 Mitglieder: 20 Mitglieder Weltcups: Danilo ist im IBU Junior-Cup und …

City-Biathlon am 1. September in Wiesbaden – mit Fourcade, Peiffer und Boe

Ein Biathlon-Wettkampf jenseits der Bergwelt. Mit Skirollern über den Asphalt. Ein originaler 50-Meter-Schießstand mitten in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen