//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 19 Februar 2018

Biathlon-WM Nove Mesto (CZ): Andrea Henkel beendet Medaillenfluch im Einzel über 15 km!

Im sechsten WM-Rennen ist endlich der Medaillenfluch von Nove Mesto beendet. Die 35jährige Andrea Henkel aus Großbreitenbach gewinnt mit nach einem fehlerfreien Schießen die Silbermedaille, das erste Edelmetall für den Deutschen Skiverband. Gold war der Überathletin Tora Berger aus Norwegen nicht zu nehmen, zu dominant und sicher war sie beim Schießen. Platz 3 und Bronze geht an Valj Semerenko aus der Ukraine. Im Ziel lag Henkel, für die es die 16. WM-Medaille ihrer Karriere war, +52,70 Sekunden hinter der souveränen Norwegerin, die sich den dritten Titel bei der WM in Tschechien sicherte.

Andrea Henkel mit taktischer Meisterleistung zur Silbermedaille!

Die 8-fache Weltmeisterin aus Thüringen zeigte beim Einzelrennen über 15 km, daß sie nach dem tollen Verfolgungsrennen zu Recht von Anfang an zu den Favoritinnen gezählt werden mußte. Mit ihrer großen Erfahrung und der gewohnten Souveränität zeigte Henkel bei ihrer letzten WM-Teilnahme vor allem am Schießstand mit 20 Treffern, daß sie unbedingt eine Medaille holen wollte. Auch auf der Strecke zeigte sich die 35jährige Henkel gegenüber den letzten Rennen stark vergessert und teilte sich ihr Rennen gut ein. Im Ziel freute sich die Großbreitenbacherin über die Silbermedaille.

Für die restlichen drei DSV-Starterinnen lief es nicht ganz so gut. Zweitbeste Deutsche wurde Nadine Horchler. Die WM-Debütantin kam trotz nur eines Schießfehlers beim zweiten Liegendschießen nur auf Rang 28. Miri Gössner kam mit sechs Strafminuten Dank der zweitbesten Laufzeit aller 118 Starterinnen auf Rang 35. Auch Franziska Hildebrand hatte heute nicht ihren besten Tag am Schießstand. Am Ende standen bei ihr fünf Schießfehler zu Buche, was im Endklassement Rang 51 bedeutete.

Für Biathlon-News.de: Karl-Heinz Merl

weitere News

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Olympia-Sprint der Damen: Laura Dahlmeier holt Gold vor Marte Olsbu und Veronika Vitkova

Laura Dahlmeier hat sich ihren Traum einer olympischen Medaille bereits im ersten Rennen erfüllt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen