//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 27 November 2020

Biathlon-WM Antholz: Vorhang auf für die Mixed-Staffel

Im Südtiroler Biathlon-Mekka werden die ersten Medaillen in der Mixed-Staffel vergeben. Jener Disziplin, die ausgerechnet vor 13 Jahren bei den letzten Weltmeisterschaften in der Südtirol Arena ihr Debüt bei Titelkämpfen feierte und mit einem Sieg Schwedens mit Helena Ekholm, Anna Carin Zidek, Björn Ferry und Carl Johan Bergman vor Frankreich und Norwegen endete.

27 gemischte Teams werden im Einsatz sein und um Gold, Silber, bzw. Bronze kämpfen. Im Laufe dieser Saison wurden zwei gemischte Staffeln ausgetragen. Beim Auftakt Ende November im schwedischen Östersund triumphierte Italien vor Norwegen und Gastgeber Schweden. In Pokljuka in Slowenien, bei der letzten Weltcup-Etappe vor den Weltmeisterschaften in Antholz, hatte Frankreich die Nase vorn. Norwegen und Deutschland komplettierten das Podium.

Zwei verschiedene Sieger und fünf diverse Platzierte versprechen Spannung pur beim ersten Wettkampf, der die Biathlon Weltmeisterschaften 2020 in Antholz einläutet. Titelverteidiger in der Mixed Staffel ist übrigens Norwegen. Marte Olsbu Roiseland, Tiril Eckhoff, Johannes Thingnes Bø und Vetle Sjaastad Christiansen setzten sich im März 2019 vor Deutschland und Italien durch.

Foto: Andrei Ivanov

Deutsche Staffel mit Medaillenchance

Für die deutschen Biathleten geht es im ersten WM-Rennen gleich darum, mit einer ersten Medaille Druck von der gesamten Mannschaft zu nehmen und vielleicht in einen WM-Flow zu kommen. Trotz aller Bekundungen der DSV-Verantwortlichen, es gibt keine bewußte Medaillenvorgabe, war schon so oft das erste positive Erlebnis bei einer WM der Startschuß für einen weiteren sehr erfolgreichen Verlauf. Und so werden Franziska Preuß, Denise Herrmann, Arnd Peiffer und Benedikt Doll versuchen, mit einer positiven Stimmung in die nächsten Rennen zu gehen.

weitere News

Favoriten in der Saison 2020/21: Johannes Thingnes Boe und Dorothea Wierer gilt es zu schlagen

Wenige Tage vor dem Start der neuen Biathlonsaison stellt sich für viele Fans die Frage, …

Über Dorothea Wierers zwei Leidenschaften und ihren Wunsch, Mutter zu werden

Die Südtiroler Biathlonkönigin Dorothea Wierer hatte in der jüngeren Vergangenheit oft gesagt, dass sie gerne …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen