//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 19 September 2018

Biathlon-Weltcup Ruhpolding 2014: Gabriela Soukalova gewinnt Einzel über 15 km!

Gabriela Soukalova (CZ) – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

(Ruhpolding / Karl-Heinz Merl) Die Tschechin Gabriela Soukalova gewann nach Östersund auch das zweite Einzel der Saison in Ruhpolding. Mit einer Gesamtzeit von 40:32,60 Min. verwies die derzeit Führende im Gesamtweltcup die Weißrussin Darya Domracheva auf Rang zwei. Während Soukalova von den 20 Scheiben nur eine stehen ließ, vergab Domracheva die möglichen Sieg durch zwei Fehlschüsse beim letzten Stehendschießen. Im Ziel hatte Domracheva einen Rückstand von +34,30 Sekunden auf Soukalova. Mit Veronika Vitkova komplettiert eine weitere starke Tschechin als Dritte das Podest. Vitkova blieb zusammen mit der Bulgarin Nadezhda Skardino als einzige in den Top-Ten ohne Schießfehler.

Weil die olympischen Spiele nicht für den Weltcup gerechnet werden, hat die Tschechin damit die Einzelwertung über 15 km für sich entschieden und darf sich über die kleine Kristallkugel freuen.

Franziska Hildebrand darf sich mit einem Rückstand von +52,8 Sekunen über einen hervorragenden vierten Rang freuen. Ohne ihren Fehlschuss beim letzten Stehendanschlag hätte es sogar für den Sieg gereicht. Für die 26-jährige war es aber auch so die beste Platzierung in dieser Saison. Die Norwegerin Tora Berger belegte Rang fünf.

Hildebrand war damit die einzige DSV-Athletin unter den Top-Ten, doch Laura Dahlmeier (14.), Franziska Preuß (16.) und Andrea Henkel (17.) waren zu mindest in Reichweite und haben im Verfolgungsrennen durchaus Chancen, sich weiter nach vorne zu arbeiten.

An ihre hervorragende Leistung in der Staffel konnte Evi Sachenbacher-Stehle leider nicht anknüpfen. Die Reit im Winklerin verpaßte mit insgesamt 7 Strafminuten und Rang 69 ebenso wie Kathrin Lang, die bei ihrem Comeback im Weltcup sechs Scheiben stehen ließ, als 72. das Verfolgungsrennen.

 

weitere News

Biathlon-WM 2023 in Oberhof!

Oberhof hat es geschafft. Die Bewerbung um die Biathlon-Weltmeisterschaft 2023 war erfolgreich. Der Kongress der …

Johannes Kühn und Karolin Horchler sind die Deutschen Meister im Sprint

Ein überraschendes Endergebnis im 10 Kilometer Sprint von Altenberg. Johannes Kühn gewinnt das Rennen und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen