//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 22 April 2018

Biathlon-Weltcup Ruhpolding 2014: Emil Hegle Svendsen sichert Sieg für Norwegen im Einzel über 20 km!

Foto: Christian Einecke, www.cepix.de

(Ruhpolding / Karl-Heinz Merl): Trotz eines Fehlers gleich beim ersten Liegendschießen gewann der Norweger Emil Hegle Svendsen das 20 km-Einzelrennen von Ruhpolding. In einer Gesamtzeit von 48:58,50 Min. verwies er die beiden Russen Alexey Volkov und Evgeny Ustyugov auf die Ränge zwei und drei. Volkov, der neben Simon Schempp und dem Italiener De Lorenzi als einziger alle 20 Scheiben unter den Top-Zwanzig abräumte, hatte einen Rückstand von +14,60 Sek. auf den Norweger, sein LandsmannUstyugov als Dritter +16,50 Sekunden.

Vierter wurde der Slowene Jakov Fak vor dem Österreicher Dominik Landertinger, die beide im letzten Stehendschießen einen möglichen Sieg vergaben.

Emil Hegle Svendsen holte sich in Ruhpolding seinen 34. Weltcupsieg. Er ist damit in der ewigen Bestenliste nun alleiniger Dritter hinter Ole Einar Bjoerndalen (94 Siege) und Raphael Poiree (44 Siege). Sven Fischer ist mit 33 Siegen ’nur‘ noch Vierter. Der Norweger gewann mit dem Sieg auch die kleine Kristallkugel der Einzelwertung mit vier Punkten Vorsprung vor dem Österreicher Simon Eder.

Simon Schempp bester DSV-Athlet auf Rang neun!

Trotz einer tadellosen Leistung am Schießstand reichte es für Simon Schempp als bester DSV-Skijäger nur zum neunten Rang. Vor rund 14.000 Zuschauer in der Chiemgau-Arena traf der 25jährige Uhinger alle 20 Scheiben, doch nach einem Sturz gleich in der ersten Runde war er mit der läuferischen Leistung nicht zufrieden. „Mich hat es gleich auf der ersten Runde geschmissen, da verlierst du den ganzen Schwung und bist gleich hinten“, so Schempp.

Daniel Böhm (22.), Arnd Peiffer (30.), Andreas Birnbacher (38.) , Erik Lesser (39.) und Christoph Stephan (88.) blieben zum Teil deutlich hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

weitere News

Emil Hegle Svendsen beendet seine Karriere

Nach Ole Einar Björndalen verliert die norwegische Biathlonmannschaft einen weiteren Star. Auch Emil Hegle Svendsen …

Kein Comeback von Gabriela Koukalová in der nächsten Saison

Gabriela Koukalová wird auch in der nächsten Saison im Biathlonweltcup fehlen. „In diesem Moment kann ich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen