//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 20 Februar 2018

Biathlon-Weltcup Pokljuka 2012: Sprint der Damen – Vorbericht und Liveticker!

Der letzte Biathlon-Weltcup im Jahre 2012 für die Damen beginnt mit einem Sprint über 7,5 km in Pokljuka im Nationalpark Triglav in den Julischen Alpen in Slowenien. Nicht an den Start gehen wird aus bisher noch unbekannten Gründen die Weißrussin Darja Domracheva, die den Sprint von Hochfilzen gewann.

Zu den Topfavoritinnen auf den Tagessieg zählt vor allem wieder die Norwegerin Tora Berger, die den Sprint von Östersund gewann und in Hochfilzen hinter der Finnin Kaisa Mäkäräinen auf Rang drei ins Ziel kam. Die Norwegerin führt zur Zeit den Gesamtweltcup an. Nach dem Sieg von Jakov Fac bei den Herren werden die beiden Lokalmatadorinnen Teja Gregorin mit Startnummer 68 und Andreja Mali mit Nr. 69 mit besonders viel Selbstvertrauen ins Rennen über 7,5 km gehen.

Weltcup-Debüt von Evi Sachenbacher-Stehle!

Im solwenischen Pokljuka wird die 32jährige aus Reit im Winkel ihr Weltcup-Debüt geben und mit der Startnummer 82 ins Rennen gehen. Ihr Ziel ist es, möglichst gut durchzukommen, denn wundersame Dinge kann man von der Ex-Langlaufolympiasiegerin sicherlich nicht erwarten. Und so werden es wieder die Renomierten richten müssen. Wenn es bei Miriam Gössner dann endlich auch mal am Schießstand klappt, wird die Garmischerin sicherlich auf Grund ihrer läuferischen Leistungen ganz vor dabei sein können – zu wünschen wäre es ihr. Nach den doch etwas enttäuschenden Leistungen von Hochfilzen wollen die deutschen Damen sich das nötige Selbstvertrauen über die Weihnachtspause hinweg zu den beiden Heimweltcup’s holen.

Das Sprintrennen der Damen können alle Biathlonfans natürlich wieder auf unserem Live-Ticker unter www.biathlon-news.de verfolgen.

Für Biathlon-News.de: Karl-Heinz Merl

 

weitere News

Zweites Olympia-Gold für Dahlmeier – Deutsche Mannschaft erneut stark

Was sind das für goldene Tage für Biathletin Laura Dahlmeier! Da gewann sie erst am …

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen