//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 19 Oktober 2018

Biathlon-Weltcup Östersund 2012: Herren starten über 20 km – Vorbericht und Liveticker!

Östersund – Kennen Sie eine Sportart, die immer mehr Menschen begeistert, und bei dem das Einteilen der Kraftreserven und auf höchstem Niveau Hand in Hand gehen? Ja, das ist Biathlon. Das punktuelle Wechselwirken von Kraft, Stabilität und Routine beim Laufen gepaart mit der ruhigen Hand, dem genauen Auge und der mentalen Stärke beim Schießen sind weitere Beweise dafür, dass Biathlon eine sehr beliebte Sportart ist. Es ist nun egal, ob man vor dem Fernsehapparat sitzt oder direkt an der Loipe seinem Favoriten die Daumen drückt.

Ja, nun hat auch das lange Warten ein Ende. Im schwedischen Östersund beginnt die neue Biathlon-Weltcupsaison 2012/13, die mit den Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto im Februar 2013 ihren Höhepunkt findet. Die Männer um Vorjahressieger Martin Fourcade sind fit und wollen dem Franzosen das rote Trikot des Titelverteidigers, der im letzten Winter acht (!) Rennen für sich entschieden hat, schon beim Auftaktrennen in Schweden entreißen.

Aus deutscher Sicht sind Andreas Birnbacher und Arnd Peiffer die wohl heißesten Eisen. Gemeinsam gewannen die beiden fünf Rennen und belegten am Ende einer langen Saison den dritten, bzw. vierten Rang in der Gesamtwertung, eben hinter Fourcade und dem Norweger Emil Hegle Svendsen. Weitere DSV-Starter sind Simon Schrempp, der im Vorjahr in Östersund als bester seines Landes Dritter wurde, aber auch Daniel Böhm, Florian Graf, Michael Greis und Erik Lesser. Daniel Graf beendete seine sportliche Laufbahn und Frank Ullrich, seines Zeichens langjähriger Bundestrainer, wechselte zu den Langläufern. Michael Rösch wechselte indessen aus mangelnder sportlicher Perspektive den Verband, vertauschte die Anordnung seiner ursprünglichen Landesfarben und geht nun für den Ardennenstaat Belgien an den Start.

Doch wer sind die Favoriten für das erste 20-Kilometer-Rennen, die Saison 2012/2013 betreffend? Der Franzose Martin Fourcade ist wohl der kompletteste Athlet im Starterfeld, der nicht nur als Titelverteidiger startet, sondern auch in allen Bereichen immer zu den Besten gehört. Die Norweger um Svendsen, Ole Einar Björndalen und vielen anderen sind niemals abzuschreiben. Und vielleicht kann dem Österreicher Dominik Landertinger hie und da eine Überraschung gelingen. Wir werden sehen, wer am Schießstand die besten Nerven hat, und wer am besten mit den Verhältnissen in der Langlaufpiste zurechtkommt.

Der große Abwesende in Östersund ist der norwegische Biathlet Tarjei Boe. Aufgrund starker gesundheitlicher Probleme wird er die Rennen in Schweden keinesfalls bestreiten. Und der Trainingsrückstand ist auch sehr groß, so dass es sein kann, dass der Gesamtweltcupsieger der Saison 2010/2011 erst im neuen Jahr in die Loipe zurückkehrt.

Auch in der Saison 2012/2013 bieten wir allen Fans einen Live-Ticker an. Das Auftaktrennen im 20-km-Einzelbewerb kann unter www.biathlon-news.de verfolgt werden.

Für Biathlon-News.de: Andreas Raffeiner

weitere News

Startplätze für Weltcup und IBU-Cup vergeben

Nach den Ergebnissen der Deutschen Meisterschaft von Altenberg und Oberhof hat der Deutsche Skiverband (DSV) …

Deutsche Meisterschaften 2018: Staffeltitel gehen an Bayern und Thüringen

Zum Abschluß der Deutschen Meisterschaften 2018 standen in der DKB-Arena in Oberhof die Staffelentscheidungen der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen