//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 26 April 2018

Biathlon-Weltcup Oberhof 2013: Deutsche Damenstaffel ohne Andrea Henkel!

Oberhof – Schlechte Nachrichten für die deutschen Biathlon-Frauen. Lokalmatadorin Andrea Henkel steht dem DSV-Team bei der Auftaktstaffel am morgigen Donnerstag nicht zur Verfügung. „Andrea hat einen leichten grippalen Infekt. Dadurch stellt sich unsere Staffel von selber auf“, sagte Bundestrainer Gerald Hönig.

Ob die 35-jährige Großbreitenbacherin beim Sprint der Frauen am Samstag starten kann, ist offen. Beim morgigen Staffelrennen gehen somit Miriam Gössner (SC Garmisch), Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg), Franziska Hildebrandt (WSV Clausthal-Zellerfeld) und Nadine Horchler (SC Willingen) an den Start. Los geht’s um 17.30 Uhr.

Norwegische Damen tragen Favoritenbürde!

Nach ihrem Sieg beim ersten Staffelrennen dieser Saison im österreichischen Hochfilzen gilt das norwegische Quartett mit Hilde Fenne, Synnoeve Solemdal, Fanny Welle Strand-Horn und Schlußläuferin Tora Berger als Topfavorit auf den Sieg am Grenzadler. Neben den Wikingerinnen werden vor allem auch die Russinnen und die Französinnen zu den Favoriten auf einen Podestplatz gehandelt. Insgesamt werden 18 Damenstaffel das Weltcup-Wochenende in Oberhof eröffnen.

Die Oberhofer sind für die 22. Auflage des Biathlon-Weltcups bestens gerüstet. Wie OK-Chef Christopher Gellert am Mittwoch informierte, ist die 3,3-Kilometer-Runde mit Schnee belegt und der Stadionaufbau fast abgeschlossen. „Wir sind gut gerüstet und freuen uns auf ein erneutes Biathlon-Fest am Grenzadler“, sagte Sabine Reuß, ehrenamtliche Geschäftsführerin der veranstaltenden WSRO-Skisport GmbH. Wetterprognosen sagen für die kommende Nacht Minustemperaturen voraus.

Die zweite Staffelentscheidung der Damen in dieser Saison wird vom ZDF ab 17.20 Uhr live übertragen. Des weiteren stellen wir für alle Biathlonfans unter www.biathlon-news.de wie gewohnt wieder einen Liveticker zur Verfügung.

Für Biathlon-News.de: Karl-Heinz Merl

weitere News

Matthias Bischl und Michael Willeitner verabschieden sich vom Biathlonsport

Zwei weitere Athleten verabschieden sich nach der Saison 2017/2018. Matthias Bischl und Michael Willeitner gaben …

Durchsuchung der IBU-Zentrale

Am Dienstag durchsuchte das österreichische Bundeskriminalamt die Geschäftsräume der Internationalen Biathlonunion in Salzburg. Ein Grund …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen