//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 18 Februar 2018

Biathlon-Weltcup Khanty-Mansijsk: Martin Fourcade trotzt im 10-km-Sprint den frostigen Temperaturen am meisten!

Khanty-Mansiysk – Fast 100 Männer waren im sibirischen Khanty-Mansiysk bei der letzten Sprintentscheidung dieses Biathlonwinters bei eiskalten Temperaturen an den Start gegangen. Das am Ende nur einer gewinnen konnte, ist klar. Und dieser eine ist ein bekanntes Gesicht, nämlich der Franzose Martin Fourcade, der für die Strecke 24.22,6 Minuten brauchte. Auf Platz zwei kam der Südtiroler Lukas Hofer, der eine sehr starke Leistung abrief und knapp 40 Sekunden später ins Ziel kam. DSV-Athlet Andi Birnbacher, wie die ersten beiden auch am Schießstand fehlerfrei,  hatte etwas mehr als vier Sekunden Rückstand auf Hofer.

Hinter Birnbacher folgte mit Christoph Sumann, Dominik Landertinger und Simon Eder ein ÖSV-Trio auf die Ränge vier und fünf. Florian Graf aus Deutschland lief auch ein beherztes Rennen und schoss bloß einmal am Schießstand daneben. Am Ende schaute der siebte Rang heraus. Hinter dem Tschechen Michal Slesingr, der mit einem Rückstand von fast genau einer Minute die heutige Rennen auf dem achten Platz beendete, kamen mit Tim Burke (+1,03,7/1) und Lowell Bailey (+1,05/0) zwei US-Amerikaner ins Ziel, die die Top-10 abrundeten.
Daniel Mesotisch als viertbester ÖSV-Athlet verpasste knapp die besten Zehn genauso wie Arnd Peiffer. Der DSV-Skijäger musste als einziger der Top-15 zwei Mal in die Strafrunde und vergab dadurch eine bessere Platzierung. Benjamin Weger aus der Schweiz wurde 13. und klassierte sich drei Plätze vor dem norwegischen Altmeister Ole Einar Björndalen. Zu den weiteren Deutschen: Daniel Böhm wurde 25., Erik Lesser 28.

Für den 24-jährigen Franzosen Martin Fourcade, der fünf Mal Weltmeister wurde, ist es der 27. Triumph bei einem Weltcuprennen. Der Sieg heute war sein neunter in diesem Biathlon-Winter. Am Wochenende geht es nun in Sibirien mit den letzten Rennen weiter, ehe die Saison 2012/2013 ein Fall für die (Sport-)Geschichtsbücher ist.

Für Biathlon-News.de: Andreas Raffeiner

weitere News

Olympia-Sprint der Damen: Laura Dahlmeier holt Gold vor Marte Olsbu und Veronika Vitkova

Laura Dahlmeier hat sich ihren Traum einer olympischen Medaille bereits im ersten Rennen erfüllt und …

Vorfreude auf Olympia 2018 in PyeongChang

Lange wurden sie herbeigesehnt, jetzt stehen sie endlich vor der Tür – die Olympischen Winterspiele …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen