//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 21 Februar 2018

Biathlon-Weltcup Hochfilzen: Slowene Fak gewinnt Verfolgungsrennen!

Hochfilzen – Sensation durch Jakov Fak. Ein Jahr nach dem Weltmeistertitel im Einzel über 20 Kilometer gewann der Slowene sein erstes Weltcuprennen überhaupt. Im Verfolgungsrennen gewann Fak gerade einmal mit 0,9 Sekunden Vorsprung vor dem Russen Dimitri Malyshko und dem Franzosen Martin Fourcade (+8,6), der sich schon über mehr als 30 Podestplatzierungen freuen kann.

Auf Platz vier kam der Schwede Frederik Lindström noch vor Vortagessieger Andi Birnbacher (GER). Hinter dem DSV-Athleten zeigte der Russe Anton Shipulin ein bärenstarkes Rennen, während der Norweger Ole Einar Björndalen mit dem siebten Rang eindrucksvoll unter Beweis stellte, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehörte. ÖSV-Biathlet Dominik Landertinger hielt die rot-weiß-rote Fahne hoch und wurde am Ende noch Achter. Landsmann Fritz Pinter, der als Vierter in die Verfolgung gestartet war, vergab eine bessere Leistung durch vier Fahrkarten beim Schießstand und wurde schlussendlich 15., unweit vor dem besten Südtiroler, in persona Lukas Hofer. Der drittbeste Österreicher Julian Eberhard auf Position 22 musste fünfmal in die Strafrunde und war immer noch besser als Arnd Peiffer, der im geschlagenen Mittelfeld noch vor Simon Schempp landete.

Auch wenn die Sonne heute nicht durchkam, war Hochfilzen im wunderschönen Pillerseetal wieder einmal Schauplatz eines Rennens, das bis zum letzten Schießen und darüber hinaus spannungsgeladen war und wieder einmal den Biathlonsport von seiner besten Seite zeigte. Dass die zehn besten Athleten von heute aus neun verschiedenen Nationen stammen, zeigt einmal mehr die kompakte Leistungsdichte innerhalb der teilnehmenden Nationen und ist darüber hinaus wohl ein vielversprechendes Zeichen, dass der morgige Staffelbewerb auch spannend sein wird.

Interessant ist auch der Fakt, dass keiner der gestarteten Athleten im Verlauf des Verfolgungsrennens fehlerfrei blieb, was die Leistungen am Schießstand betrifft.

Für Biathlon-News.de: Andreas Raffeiner

weitere News

Zweites Olympia-Gold für Dahlmeier – Deutsche Mannschaft erneut stark

Was sind das für goldene Tage für Biathletin Laura Dahlmeier! Da gewann sie erst am …

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen