//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 20 Februar 2018

Biathlon-Weltcup Annecy 2013: 4×6 km-Staffel der Damen Vorbericht und Liveticker!

Laura Dahlmeier – Foto:Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Annecy – Unweit der Schweizer Grenze liegt das kleine, beschauliche französische Städtchen Annecy. Und dieses kleine Städtchen ist Gastgeberin der morgigen 4×6 km-Biathlonstaffel der Damen. Der Startschuss erfolgt um 14.15 Uhr (MEZ). Das ostfranzösische Städtchen hätte bereits 2011 den Biathlonzirkus empfangen sollen, doch Schneemangel ließ das Spektakel wie eine Seifenblase platzen.

Doch wer sind die großen Favoritinnen? Da wäre einmal die Staffel der Ukraine, die mit Olena Pidrushna, ihrer starken Schlussläuferin, im Nordtiroler Biathlonmekka Hochfilzen einen souveränen Sieg eingefahren hat. Sie verstand es, mit einer fehlerfreien Leistung am Schießstand und einer läuferisch exzellenten Leistung in der Loipe der Konkurrenz zu enteilen und am Ende einen großen Vorsprung herauszuholen.

Die Ukraine hat zweifellos eine sehr kompakte Staffel, die durchaus auch in Annecy ganz vorne sein kann und im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele in Sotschi um Gold laufen kann.
Die Hausherrinnen aus Frankreich haben beim Saisonauftakt ein bisschen enttäuscht. Jedoch ist der dritte Platz in Hochfilzen keine schlechte Leistung. Das Quartett hat sich verbessert. Und wenn der Funke vom frenetischen Publikum auf Sophie Boilley und Co. überspringt, kann durchaus auch vor heimischer Kulisse ein Podiumsplatz mehr als nur drin sein.
Da haben wir noch die Russinnen. Über Jahre hinweg hatten sie quasi eine Vormachtstellung. Doch die vielseitige Konkurrenz hat eingesehen, dass die Osteuropäerinnen nur mit Wasser kochen und auch teilweise verwundbar sind. Dennoch muss man Ekaterina Shmuilova und ihre Teamkolleginnen immer auf der Rechnung haben, besonders wenn man in großen Schritten in Richtung Sotschi denkt und die Anspruche, die das dortige Anhängerschar an die eigene Mannschaft stellen, mitberücksichtigt.

Die Damen aus Norwegen haben in Hochfilzen den fünften Platz belegt. Wenn man die Leistung der einzelnen Frauen betrachtet, kann man sagen, dass sie durchaus unter Wert geschlagen wurden und weit hinter den wohl eigenen Erwartungen geblieben sind. Besonders Tora Berger erwischte in Tirol keinen guten Tag. Aber jeder weiß, dass die Wikingerinnen ein großes Potential haben und sie neben der Ukraine und Russland die ganz großen Favoritinnen stellen.

Und wie schaut es mit den DSV-Frauen aus? Der Trainer kann mit dem ersten Saisonrennen in Hochfilzen sehr zufrieden sein. Der zweite Platz ist die Summe einer sehr guten Vorstellung sowohl in der Langlaufpiste als auch beim Schießstand. Laura Dahlmeier und Franziska Preuß sind jung und motiviert und möchten bei jedem Bewerb dazulernen, was sie ja schließlich auch tun. Ein Podiumsplatz ist auf alle Fälle gut, denn die Konstellation aus Erfahrung und Unbekümmertheit könnte durchaus der Schlüssel zum Erfolg sein.

Bericht für biathlon-news.de: Andreas Raffeiner

weitere News

Arnd Peiffer siegt im olympischen Sprint, Favoriten patzen am Schießstand

Bei eisigen Bedingungen begaben sich 87 Starter auf die anspruchsvolle 10-km-Runde von Pyeongchang, darunter die …

Olympia-Sprint der Damen: Laura Dahlmeier holt Gold vor Marte Olsbu und Veronika Vitkova

Laura Dahlmeier hat sich ihren Traum einer olympischen Medaille bereits im ersten Rennen erfüllt und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen