//Google Analytics //Google Adsense
Freitag , 15 November 2019

Biathlon-Saison 2018/19 – Ein Blick zurück!

Johannes Thingnes Boe hat die Biathlonsaison 2018/2019 dominiert und gewinnt alle Disziplinenwertungen, Foto: Andrei Ivanov

Die Biathlon-Saison 2018/19 ist für alle Athleten, Trainer und Betreuer zu Ende. Die Langlaufski sind in den Depots und die Gewehre in die Ecke gestellt. Nun heißt es Bilanz zu ziehen.

Bei den Herren hat sich Johannes Thingnes Boe zum „König der Biathleten“ gekrönt. Der 25-jährige Norweger setzte sich nach sieben Jahren, in denen der Franzose Martin Fourcade den Weltcup dominierte, mit einer überragenden Saisonleistung auf den Biathlon-Thron und sicherte sich zum ersten Mal in seiner Karriere den Gesamtweltcup (1262 P.) vor dem Russen Alexander Loginov (854 P.) und dem Franzosen Quentin Fillon Maillet (843 P.). Bester Deutscher wurde Einzelweltmeister Arnd Peiffer auf Rang 5 (802 P.)

Johannes Thignes Boe dominierte die Saison 2018/19 wie kein anderer davor. In 25 Einzelrennen stand der Norweger sage und schreibe 16 x ganz oben auf dem Podest und übertraf damit die Höchstmarke von Martin Fourcade (14 Siege) aus der Saison 2016/17. Ob dieser Rekord jemals wieder geknackt wird, bleibt abzuwarten. Ganz nebenbei gewann der Norweger noch die kleinen Kristallkugel in der Sprint-, Verfolgungs-, Einzel- und Massenstartwertung sowie mit der norwegischen Mannschaft die Nationenwertung und beide Staffelwertungen.

Foto: Andrei Ivanov

Damen-Gesamtweltcup geht zum ersten Mal nach Italien!

Während bei den Herren das Rennen um den Gesamtweltcup schon weit vor Ende der Saison entschieden war, fiel die Enscheidung bei den Damen erst beim Weltcupfinale am Holmenkollen in Oslo. Die beiden Italienerinnen Dorothea Wierer und Lisa Vittozzi lieferten sich bis zum Schluß ein Kopf-an-Kopf-Rennen, mit dem glücklicheren Ende für Dorothea Wierer, die mit 904 Punkten die große Kristallkugel zum ersten Mal in der Geschichte des Weltcups nach Italien holte, vor ihrer Landsfrau Lisa Vittozzi (882 P.) und Anastasia Kuzmina aus der Slowakei (870 P.). Als beste Deutsche belegte Verfolgungsweltmeisterin Denise Herrmann den 8. Rang (611 P.)

Kleine Kristallkugel bei den Damen gut verteilt!

Anders als bei den Herren, wo Johannes Thignes Boe auch alle kleinen Kristallkugeln mit nach Hause nehmen konnte, gab es bei den Damen mehrere Gewinnerinnen.

Foto: Andrei Ivanov

Die Sprintwertung sicherte sich zum Abschluß einer äußerst erfolgreichen Karriere die dreifache Olympiasiegerin Anastasia Kuzmina (SVK) vor Dorothea Wierer (ITA) und der Norwegerin Marte Olsbu Roiseland. Die kleinen Kristallkugeln in der Verfolgung und der Einzelwertung der Damen gingen – wie der Gesamtsieg – an Dorothea Wierer und Lisa Vittozzi nach Italien. Mit ihrem Sieg im Massenstartweltcup bescherte Einzelweltmeisterin Hannah Oeberg aus Schweden ihrem scheidenden Trainer Wolfgang Pichler ein schönes Abschiedsgeschenk. Die Staffel- und Nationenwertung bei den Damen ging nach Norwegen.

Deutsche Biathleten gingen leer aus!

Zum ersten Mal seit der Saison 2012/13 blieben die deutschen Biathleten wieder ohne eine Kristallkugel. Nach insgesamt 66 Saisonrennen mit 92 Top-Ten-Plätzen belegte die Deutsche Mannschaft in der Nationenwertung bei den Damen den zweiten Rang hinter Norwegen und Rang drei bei den Herren.

Foto: Andrei Ivanov

Zu feiern gab’s allerdings doch einiges: Neben den beiden Weltmeistertiteln von Arnd Peiffer im Einzel der Herren und von Denise Herrmann in der Verfolgung der Damen standen Deutschlands Skijäger insgesamt 33 x auf dem Podest (6 x Rang 1, 14 x Rang 2, 13  x Rang 3). Philipp Horn und Lukas Fratzscher bei den Herren sowie Anna Weidel und Janina Hettich konnten in dieser Saison erstmals Weltcup-Luft schnuppern.

weitere News

Wierer und Hofer: Mission Titelverteidigung beim Biathlon auf Schalke

Erik Lesser startet am 28. Dezember in der VELTINS-Arena an der Seite von Laura Dahlmeier …

Goldener Ski 2019 geht an Denise Herrmann und Arnd Peiffer

Im Rahmen der Einkleidung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) alle Jahre Wintersportler für herausragende Leistungen …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen