//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 17 August 2017

Theresa Vögle

Laura Dahlmeier kündigt sich für Mitte August im Martelltal an

Die dominierende Biathletin der vergangenen Weltcupsaison wird mit der gesamten deut­schen Frauennationalmannschaft das Trainingslager in Südtirol absolvieren, wo gegen Ende Au­gust auch Anton Shipulin und die russische Herrenmannschaft unter der Leitung von Ricco Groß er­wartet wird. Das hier in den Nationalpark Stilfserjoch eingebettete Biathlonzentrum, das kürzlich schon den deutschen und …

weiterlesen

Johannes Bø: „Ich benötige noch ein weiteres Jahr, um Martin Fourcade zu übertreffen“

Während des diesjährigen BLINK Festival ist Johannes Bø vom Fernsehsender TV 2 interviewt wor­den. Der junge Norweger hat seine eigene sportliche Entwicklungskurve beschrieben und angesichts der bevorstehenden olympischen Saison seine Chancen benannt, indem er klarstellte, zwar der Protagonist sein zu wollen, jedoch noch Zeit zu benötigen, um Fourcade verdrängen zu können. …

weiterlesen

Dorothea Wierer: „Mit den Weltmeisterschaften in Antholz 2020 werde ich mich vom Biathlon verabschieden“

In einem Interview mit der russischen Onlinezeitung sportbox.ru hat Dorothea Wierer während des diesjährigen in Forni Avoltri ausgetragenen Frassinoro Summer Biathlon Festival ihre Entscheidung bekannt gegeben, unmittelbar nach den Weltmeisterschaften in Antholz zurückzutreten. „Ich habe entschieden, dass ich meine Karriere noch bis 2020 fortsetzen werde. Ich denke, dass die Heimweltmeisterschaften …

weiterlesen

Florent Claude startet zukünftig für Belgien und Obererlacher wird Mannschaftscoach

Der 25-jährige Biathlet Florent Claude, der als großes Talent gilt, doch vom französischen Biathlonverband nicht mehr im Weltcup berücksichtigt wurde, tritt zukünftig für Belgien an. Das erinnert uns an die Geschichte des Ex-DSV-Biathleten Michael „Ebs“ Rösch, der, einst als großes Nachwuchstalent gehandelt, seit 2014 für Belgien startet, weil der Olympiasieger …

weiterlesen

Die Biathlonlegende Magdalena Neuner steigt in die Hall of Fame des deutschen Sports auf

Sie beendete mit gerade einmal 25 Jahren ihre Karriere und gilt bis dato als die erfolgreichste deutsche Biathletin aller Zeiten: Magdalena Neuner. Die bodenständige Bayerin, die in Interviews stets das Stricken als eines ihrer größten Hobbys nannte, gewann in ihrer Weltcup-Karriere zwischen 2006 und 2012 zwei olympische Goldmedaillen, zwölf WM-Titel, …

weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen