//Google Analytics //Google Adsense
Montag , 17 Dezember 2018

Pressemitteilungen

Laura Dahlmeier bestreitet keine Weltcuprennen im Dezember!

Biathletin Laura Dahlmeier wird voraussichtlich erst im neuen Jahr in den Biathlon-Weltcup zurückkehren. Die Doppel-Olympiasiegerin von Pyeongchang ist nach ihrer gesundheitsbedingten Pause zwar wieder seit Anfang November im Training, benötigt allerdings noch eine gewisse Zeit, um sich vollständig zu stabilisieren und ihren Trainingsrückstand aufzuholen. „Die Pause hat Laura definitiv gut …

weiterlesen

Laura Dahlmeier muss Trainingspause einlegen

(planegg/dsv) – Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wird für einige Zeit mit dem Leistungssport-Training pausieren. Die 25-jährige vom SC Partenkirchen hatte in den vergangenen vier Monaten immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Auf Anraten der behandelnden Ärzte soll sich Dahlmeier nun vollständig erholen, bis sie wieder in ein leistungssportlich orientiertes Training …

weiterlesen

Ricco Groß neuer Trainer der österreichischen Herren

Ricco Groß ist ab sofort Trainer der österreichischen Biathlon-Herren. Der 47-Jährige Deutsche wird sich als Verantwortlicher der Trainingsgruppe 1 vor allem um das ÖSV-Sextett Julian Eberhard, Tobias Eberhard, Simon Eder, Dominik Landertinger, Felix Leitner und Daniel Mesotitsch kümmern. Seine Trainertätigkeit startete Groß 2010 bei den DSV-Damen. Seit 2015 trainierte der …

weiterlesen

Hochkarätig besetzte Militär-WM im PillerseeTal

Das Tiroler PillerseeTal ist vom 4. bis 7. April Schauplatz der Militär-WM (CISM). Das Großereignis lotst dabei auch große Namen des Wintersports in die Region. Unter anderem messen sich Olympiasieger, Olympiamedaillengewinner, Welt- und Europameister sowie unzählige Weltcupsieger in den Disziplinen Ski Alpin, Biathlon, Langlauf und Paraski. Ein wahres Wintersport-Feuerwerk zum …

weiterlesen

EM Ridnaun: Die letzten Titel gehen nach Norwegen und in die Ukraine – Deutsche Staffeln gehen leer aus!

Die Biathlon-EM in Ridnaun ging am Sonntag mit den beiden Staffelbewerben zu Ende. In der Single-Mixed-Staffel kürte sich das Duo aus Norwegen zum neuen Europameister, in der Mixed-Staffel war dagegen das Quartett aus der Ukraine nicht zu schlagen. Die „Azzurri“ konnten in beiden Rennen nicht in den Kampf um die …

weiterlesen

Biathlon-EM in Ridnaun beginnt mit dem Einzelwettkampf

Nach der stimmigen Eröffnungsfeier am Montagabend finden am Mittwoch, 24. Jänner die ersten Wettkämpfe bei der Biathlon-EM in Ridnaun statt. Am Start sind auch einige internationale Topathleten, wie etwa Evgeniy Garanichev aus Russland, der Franzose Jean Guillaume Beatrix oder die Südtirolerinnen Alexia Runggaldier und Karin Oberhofer. Um 10 Uhr beginnt …

weiterlesen

EM in Ridnaun feierlich eröffnet – DSV mit zwölf Athletinnen und Athleten am Start

Die Biathlon-Europameisterschaft in Ridnaun wurden offiziell begonnen. Im Rahmen einer Feier, an der die mehr als 500 akkreditierten Sportler und Funktionäre aus 36 verschiedenen Nationen teilnahmen, wurden die Titelkämpfe in der Wipptaler Tourismushochburg durch OK-Chef Hans Widmann, Sport-Landesrätin Martha Stocker, den Vizepräsidenten des italienischen Wintersportverbandes FISI Alberto Piccin und den …

weiterlesen

Weltcup Antholz: Das Duell Martin Fourcade – Johannes Thingnes Boe geht in die nächste Runde

Der Biathlon-Weltcup in Antholz wird mit dem Sprint der Männer (Freitag, 19.01.2018, 14:15 Uhr) fortgesetzt. Damit geht auch der Zweikampf zwischen dem französischen Superstar und dem norwegischen Überflieger weiter, die sowohl in der Weltcup-Gesamtwertung, als auch im Sprintranking ganz eng beieinanderliegen. Vier Sprints wurden im Laufe dieser Saison ausgetragen. Zwei …

weiterlesen

„König“ Ole Einar Björndalen kommt zur EM nach Ridnaun

Nach seiner Nichtnominierung für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeonchang wird Ole Einar Bjoerndalen nun bei den Biathlon-Europameisterschaften vom 24. bis 28. Januar 2018 in Ridnaun an den Start gehen. Wie IBU-Renndirektor Felix Bitterling im Rahmen eines Medientermins bekanntgab, wird der 43jährige Norweger bei der EM starten. Die Teilnahme Bjoerndalens …

weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen