//Google Analytics //Google Adsense
Mittwoch , 25 April 2018

Anastasiya Kuzmina wieder erfolgreich – Franziska Hildebrand auf Platz 4

Anastasiya Kuzmina (SVK) – Foto: Andrei Ivanov

Anastasiya Kuzima ist auch im neuen Jahr weiter in der Erfolgsspur. Die Slowakin feiert im Sprint ihren ersten Weltcupsieg in Oberhof. Nach nur einem Schießfehler im Liegendanschlag und einer souveränen Laufleistung kam sie mit einem Vorsprung von 35 Sekunden ins Ziel. „Oberhof ist ein besonderer Ort für jeden Sportler, denn die Fans feuern jeden an und geben auf der Strecke Kraft“, sagte Kuzmina nach dem Rennen in der ARD. Durch den Sieg trägt sie weiter das gelbe Trikot der Gesamtweltcupführenden und das rote Trikot für die Führung in der Sprintwertung.

Kaisa Mäkäräinen aus Finnland landete auf Platz zwei. Die Finnin schoss ebenfalls nur einen Fehler. Die Tschechin Veronika Vitková errang Platz drei und schaffte somit ihre beste Weltcupplatzierung der diesjährigen Saison.

Beste Deutsche wurde Franziska Hildebrand. Sie verfehlte nur einen Schuss beim zweiten Schießen und konnte somit den vierten Platz absichern. Nach dem zweiten Schießen lag sie noch auf Platz drei, musste aber auf der Schlussrunde Mäkäräinen und Vitková ziehen lassen. Sie geht mit einem Rückstand von 47 Sekunden ins Verfolgungsrennen am Samstag. Franziska Preuss konnte mit dem 12. Platz ebenfalls ein gutes Ergebnis erzielen. Laura Dahlmeier schoss jeweils einen Fehler und landete auf Platz 13. Maren Hammerschmidt wurde 24. (2 Schießfehler), Denise Herrmann 45. (4 Schießfehler) und Vanessa Hinz 55 (3 Schießfehler).

Nur zwei Damen unter den Top 10 konnten heute fehlerfrei bleiben. Linn Persson aus Schweden (8. Platz) und Julia Ransom aus Kanada (9.Platz) trotzten dem Oberhofer Wind.

Die Favoritinnen starteten aufgrund der tiefen Streckenbedingungen in der ersten Startgruppe. Doch während des gesamten Rennens blieben die Bedingungen für alle Läuferinnen gleich.

 

weitere News

Durchsuchung der IBU-Zentrale

Am Dienstag durchsuchte das österreichische Bundeskriminalamt die Geschäftsräume der Internationalen Biathlonunion in Salzburg. Ein Grund …

Umstrukturierung des deutschen Trainerteams bekanntgegeben

Nach der Cheftrainer-Klausur des Deutschen Skiverbandes in Bad Hindelang hat die Sportführung des DSV heute …

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen